versand

PC-Sucher

Prozessor
Festplatte
Preis

Aktuelle Fragen

iphone kein Internet 2 Antworten | 0 Stimmen

Kategorien – Inhalt

Treffen am 14.06.2017 fällt aus

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Hallo Freifunkerinnen und Freifunker, unser wöchentliches Treffen muss leider nächste Woche am 14.06.2017 einmal ausfallen. Wir sehen uns in zwei Wochen am 21.06.2017 wie gewohnt ab 19:30 Uhr in der Warpzone am Hawerkamp. Viele Grüße euer Freifunkteam

Neue Firmware 20170530

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Seit wenigen Stunden steht in unserem Netz eine neue Firmware für sämtliche Routerversionen zur Verfügung. Sollte der Autoupdater das Update nicht bereits installiert haben, so pflegt dieses bitte per Hand ein. Das Update beinhaltet kleinere Fehlerbehebungen sowie die neuen Hoods landkreis-cloppenburg grafschaft-bentheim bad-iburg * Firmware-Version: 20170502 * Gluon-Version: v2016.2.x * Commit ID: 97f44c208b4dd23a63a0069963ca04fad899bf05 * Download: https://firmware.ffnw.de/20170530 Die upstream Änderungen findet ihr hier: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/compare/242e63…97f44c Folgende Gluon spezifischen Änderungen gab es unter anderen: * backport support for TP-Link TL-WR841ND v12 * x86: backport more sysupgrade Folgende Comunnity spezifischen Änderungen gab es: package repo: * hoodselector: Die Fehler werden jetzt in /tmp/hoodselector_error geloggt. * hoodselectorctl: Die uci Steuerung für den hoodselector ist in ein eigenes Paket namens hoodselectorctl ausgelagert worden. * hoodselector: Enthält nun den Support um mit IEEE802.11s umzugehen. #86 * hoodselector: Das scannen nach benachbarten Freifunk Routern ist nun beschleunigt und kostet keine extra Airtime mehr. * hoodselector: Das filtern des eigenen WLANs wurde verbessert. #101 * hoodselector: Die wifi Test Funktion wurde überarbeitet. Es werden nun alle STA Netze vor dem testen der umliegenden Freifunk WLANSs entfernt. #103 * hoodselector: Im MOLWM wird nun sichergestellt das der Router-eigenen Eintrag entfernt wird. * hoodselector: Ein Fehler zur Position abfrage wurde behoben. Wenn keine uci config zu der Router Position zur Verfügung stand, hat die tonumber func nil anstatt 0 returnd so das eine folge Prüfung fehlschlug. #100 * hoodselector: Im scanmode wird bei keinem erfolgreichen scan Ergebnis wieder die defaulthood gesetzt. #99 * hoodselector: das suchen nach hoods aus dem hoodfile durch umliegende WLANs ist nicht mehr von groß, klein Notation abhängig. #102 * geolocator: Der geolocator wurde so angepasst das die pkgs libwlocate und lwtrace nicht mehr notwendig sind, damit konnten ~ 14kbyte speicher eingespart werden. * hoods: Die default hood wurde um einen vpn peer erweitert. Die hood suedwest ist in landkreis-emsland umbenannt worden. Eine neue hood landkreis-cloppenburg ist hinzu gekommen. Eine neue hood grafschaft-bentheim ist hinzu gekommen. Eine neue hood bad-iburg ist hinzu gekommen. siteconf repo: * IEEE802.11s kann jetzt optional im configMode eingeschaltet werden. * iw: package wurde erweitert um den Umgang mit IEEE802.11s zu ermöglichen. * libwlocate: package wurde entfernt. * lwtrace: package wurde entfernt. * netmon-node-client: ist in die Firmware aufgenommen worden. Das package soll das neue Administrations- und Monitorring-Portal Netmon-gn mit Daten versorgen. Änderungen an der Siteconf können im Siteconf-Repo hier eingesehen werden: https://git.nordwest.freifunk.net/ffnw-firmware/siteconf/compare/20170410…20170530 Die Änderungen an unseren eigenen Paketen können im Packages-Repository hier eingesehen werden: https://git.nordwest.freifunk.net/ffnw-firmware/packages/compare/20170410…20170530 Ich bitte euch die Änderungen zu prüfen und die Firmware im Anschluss zu signieren. Die Dokumentation zum Signaturprozess findet ihr im Wiki unter: https://wiki.nordwest.freifunk.net/Entwicklung/Firmware_releaseprozess#Firmware_signieren

Rückblick: Breminales 2015 und 2016

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Der Rückblick

Dieser Rückblick dient der Generation von Vorfreude.
(Und der kurzen Zusammenfassung aka “was bisher geschah…”)

2015

2015 gab es noch keine Erwartungen, der ganze Aufbau war ein großes Experiment.
Unter anderem dadurch konnten einige Sponsoren für dieses Experiment gewonnen werden.
Die erste Unterkunft war bei den DreiMeterBrettern, welche uns herzlich empfingen! Im Gegenzug versuchten sich einige
Freifunker am Hämmern und Schrauben.
Die Utopie eines komplett vernetzten Geländes wurde tatsächlich nach und nach Realität.
Unser Netz orientierte sich am Stromnetz der Breminale, wir verlegten hauptsächlich CAT7-Kabel, welches extra dafür
angeschafft wurde.
Die Installation hat viel Zeit gekostet, aber auch viel Spass gemacht.
Am Ende hat sich der Aufwand gelohnt: Die Presse war interessiert, es kam zu unglaublichen Nutzerzahlen.

2016

Mit den Erfahrungen aus dem Jahr zuvor, dem Equipment, Leihgaben und mit ein paar Spenden, die direkt
nach der Breminale letzten Jahres kamen, wurde das ganze Vorhaben um einiges professioneller.
Die WLAN-SSIDs für die beiden Frequenzen (2.4 und 5 GHz) wurden aufgetrennt, damit sich Handys nicht
versehentlich ins 2.4GHz-Netz einwählen.
Diese Breminale wurde von stetigen Tests begleitet, zB wurde im großen Deichgraf-Zelt eine Geschwindigkeit von über 50 Mbit/s gemessen!

Weiterhin wurde ein Bauwagen gemietet, um mehr Zeit zum Aufbauen zu haben, und um einige Infrastruktur/Router/Kisten
unterbringen zu können.

Außerdem wurde in weitere und stabilere Glasfaserkabel investiert. Die alten Kabel haben bereits im letzten Jahr
viel mitmachen müssen.
Mit den neuen Glasfaser-Kabeln war es möglich, redundante Wege bis zur himmlischen Wiese zu bauen, sodass diese
dauerhaft Teil des Netzes war.
Leider wurde das Netz nicht so intensiv genutzt wie im vorigen Jahr, was uA an einer geringen Bewerbung lag.
(Die Prioritäten lagen einfach anders.)
Die Abdeckung war in den Zelten recht gut, jedoch sollte in der Nähe der Nahrungsaufnahme-Stände noch mehr
möglich sein.
Es gab nach der Breminale 2015 eine Menge neuer Knoten auf unserer Knotenkarte, dieser Schub fiel nach der
Breminale 2016 deutlich geringer aus.

Fazit

Mit dem Wissen und den Erfahrungen der letzten beiden Jahre wird diese Breminale (und vor allem das Netz auf
dieser) megacool!

PS: dieser Blogpost basiert auf genos Idee und Text, danke dafür!

Treffen im j.w.d. Lindenpark

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Am Dienstag den 6.6. ab 18Uhr treffen wir uns im Jugendclub j.w.d. im Lindenpark. Wir laden alle Freifunkinteressierten und Nachbarn ein, uns und die Idee Freifunk kennen zu lernen.   Stahnsdorfer Straße 76 14482 Potsdam

Mainzer Funker holen Freifunk aufs Fieldday-Gelände

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Jährlich funken die Amateurfunker des DARC Ortsverbandes Mainz auf einer Pferdekoppel bei Mainz-Finthen ein ganzes Wochenende rund um die Uhr im Rahmen eines weltweiten Wettbewerbes. Die letzten Jahre musste wir uns die für den Datenaustausch der Kontest-Station notwendigen Internetzugang per UMTS einholen. Das haben wir jetzt geändert. Dank der möglichen Gegenstelle, ein Link im Schloss […]

Nächstes Treffen! In Schwabach! Am 06.07.2017!

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Das nächste Treffen der Freifunk-Communities findet wieder im Rahmen des Stammtischs der Linux Schwabach Schwabach (LUSC) e. V. statt. Termin ist Donnerstag, der 06. Juli 2017, offiziell um 20:00 Uhr (es sind bestimmt aber schon vorher Leute anwesend) und findet in der Leitner Bräu-Stub’n, Nürnberger Str. 19, 91126 Schwabach statt. Es würde uns freuen, wenn…

Weiterlesen

Nächstes Treffen! In Schwabach! Am 06.07.2017!

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Das nächste Treffen der Freifunk-Communities findet wieder im Rahmen des Stammtischs der Linux Schwabach Schwabach (LUSC) e. V. statt. Termin ist Donnerstag, der 06. Juli 2017, offiziell um 20:00 Uhr (es sind bestimmt aber schon vorher Leute anwesend) und findet in der Leitner Bräu-Stub’n, Nürnberger Str. 19, 91126 Schwabach statt.

VPN Protokolle im Sicherheitsvergleich

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

VPN Protokolle

Die meisten VPN Protokolle und Technologien werden vom National Institute of Standards and Technology (NIST) zertifiziert und entwickelt. Die NSA arbeitet seit Jahren daran, diese Technologien zu untergraben. Daher stellt sich die Frage: “Sind VPN-Technologien wirklich sicher”? Hier schauen wir uns einmal die wichtigsten VPN Protokolle und deren Unterschiede an. PPTP Entwickelt von […]

Der Beitrag VPN Protokolle im Sicherheitsvergleich erschien zuerst auf Freifunk Lippe.

Spectrum Analyzer in the context of LibreRouter

Veröffentlicht am von in Kategorie Freifunk.

Hello to all! My name is Nicolas Pace and this is the first time and engage into participating in the GSoC for Freifunk. For this opportunity I’m engaging with the LibreMesh community on the context of the LibreRouter project by implementing a Spectrum Analizer for LibreMesh and also for LEDE/OpenWRT. Spectrum Analisis is a very […]

Der Beitrag Spectrum Analyzer in the context of LibreRouter erschien zuerst auf Freifunkblog.